Montag, 28. Juli 2014

Hat das Rauchen schon zum Tod geführt?

Wie angekündigt präsentieren wir euch hiermit unseren zweiten, 'düsteren' Teil des Rauchshootings.
Im Gegensatz zum ersten Thema liegt das Augenmerk hier nicht auf die Location, sondern nur auf dem Gesichtsausdruck. Dieser ist bei diesen Bildern, auch durch das Make Up, deutlich kälter, markanter und wirkt beinahe arrogant.


Dieses Mal haben wir durch nachträgliche Bearbeitung (mit Photo Scape) die natürlichen Augenfarbe extrem hervorgehoben. Das intensive Blau, welches durch die Bearbeitung der Regenbogenhaut entstanden ist, und das makellose, blasse Gesicht, erinnert uns an die 'Weißen Wanderer' der Serie Game of Thrones (Daenerys und Thyrion an die Macht und Jon Schnee in unser Schlafzimmer :b).
Der durchdringende, leblose Gesichtsausdruck wirkt angsteinflößend und übernatürlich → Sie würde einen perfekten 'Weißen Wanderer' in der Serie darstellen können; wie schade, dass wir sie dann umbringen müssten :D.

 Ein letztes mal möchten wir uns für unsere lange Abwesenheit entschuldigen, jedoch mussten wir in den letzten Wochen feststellen, dass wir die Freude am bloggen verlieren würden, wenn wir uns bezüglich neuer Posts ständig unter Druck setzen würden. Unsere Projekte sind in ihrer Umsetzung und Fertigstellung aufwendig und benötigen deshalb viel Vorbereitungszeit. Wir hoffen, ihr habt dafür Verständnis :).

Kommentare:

  1. Hallo Nadja & Pia,

    du hast einen echt tollen Blog, da bin ich doch gleich mal Follower geworden.

    Viele Grüße
    Firat Baruc, versuch908.blogspot.de

    P.S. Schau doch mal bei mir vorbei, ich freue mich riesig über ein Feedback von dir!

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe euren Blog bisher gern verfolgt, als stiller Leser sozusagen. Doch eins muss ich jetzt mal loswerden: dieser Post kommt sehr arrogant rüber, zumindest ist das meine Ansicht. Ihr macht gute Fotos, ich glaube euch, dass ihr einiges an Zeit darin investiert und auch eure Ideen sind gut aber bei weitem nicht einzigartig. Grade der letzte Abschnitt erscheint mir irgendwie eingebildet so als würdet ihr euch und eure Arbeit ziemlich ernst nehmen und überschätzen. Vielleicht habt ihr einfach nur unpassende Worte gewählt oder ich interpretiere da was falsch, aber das ist mein Eindruck von diesem Post.

    AntwortenLöschen
  3. Wir möchten uns bei dir für deine ehrliche Meinung bedanken, dennoch müssen wir dir dahingehend ein wenig widersprechen. Natürlich möchten wir nicht arrogant wirken, weder mit unseren Bildern noch mit unseren Texten und es tut uns Leid, wenn das bei diesem Post auf dich so gewirkt hat. Fotografie ist unsere Leidenschaft und wir nehmen diese natürlich ernst, aber inwiefern kann man ein Hobby überschätzen? Natürlich sind nicht alle unsere Ideen einzigartig :), aber einige haben wir in der Art noch nicht gesehen z.B.Unterwasserfotografie der Kois.

    AntwortenLöschen